Posts

Deutscher Bierkonsum sinkt

Eine neue Studie zeigt, dass der Bierkonsum in Deutschland zurück gegangen ist. Im Vergleich zum Vorjahr wurden in Deutschland rund 1,8 Mio. Hektoliter weniger getrunken.

Im Durchschnitt kommt jeder Bundesbürger somit auf eine kleine Flasche Bier pro Tag. Die Auf das Jahr hochgerechnet ergeben sich rund 121,4 Liter pro Person.

Ob die Biertrinker jedoch statt zum Bier zu Wein oder gar härteren Getränken griffen, geht aus der Studie leider nicht hervor. Die beliebteste Biermarke in Deutschland ist übrigens Oettinger gefolgt von Krombacher und Bitburger.

Neues Bier: “Fucking Hell”

Bierbrauereien gibt es heute viele. Gerade in Österreich und Deutschland sind darunter auch viele kleinere Brauereien zu finden, die oft nach dem Namen des Ortes benannt sind, in dem sie sich befinden.

Dass nun aber unbedingt im österreichischen Ort Fucking ein eigenes Bier gebraut werden muss, das nach dem Ort benannt ist, scheint der Gemeinde zu viel des Guten zu sein. Immerhin steht die Bezeichnung “Fucking” im Englischen für gar Unanständiges. Wenn dann aber auch noch die Bezeichnung Hell für das Bier dazukommt, ist die Verwirrung perfekt.
Read more