Längste Hotel Bauzeit

Das Hotel Ryugyong könnte in punkto Bauzeit wohl in das Guinnes Buch der Rekorde eingehen. Denn der Bau wurde bereits im Jahr 1987 begonnen und auch heute ist noch nicht hundertprozentig sicher, ob es jemals vollendet werden wird, obwohl wieder Bewegung in die Sache kommt.

Das Ryugyong Hotel befindet sich inmitten von Pyöngyang, der nordkoreanischen Hauptstadt und war einst als Prestigeobjekt geplant. Doch schon nach runf fünf Jahren reichten die finanziellen Mittel nicht mehr aus, wodurch der Bau für ganze 15 Jahre still stand und das Hotel nur als Rohbau mit seinen 330 Metern Höhe mitten in der Hauptstadt prangte. Aus Schande, den Misserfolg eingestehen zu müssen, war das Hotel lange Zeit weder auf Straßenkarten zu finden noch auf offiziellen Fotografien der Stadt.

Erst im Jahr 2008 wurde der Weiterbau wieder in Angriff genommen. Mittlerweile ist der hässliche Rohbau zumindest teilweise mit einer Glasfassade versehen. Bis 2012 soll, wenn alles nach Plan geht, die Eröffnung des Hotels anstehen.