Die meisten Europäer planen Urlaub

Obwohl die Zeiten schlecht sind und der Gürtel enger geschnallt werden muss, möchten die Europäer auch heuer nicht auf ihren Urlaub verzichten. Rund 80 % der europäischen Bürger wollen in diesem Jahr verreisen.

Nur 20 % der Europäer werden in ihrer freien Zeit nicht verreisen. Häufigster Grund sind hier finanzielle Ursachen. Dennoch gibt es Mut zur Hoffnung. Denn im Vorjahr waren es noch rund 33 Prozent, die daheim geblieben sind.

Nach wie vor ist im Urlaub der Süden ein beliebtes Reiseziel. Hier stehen Länder wie Italien, Spanien, aber auch Frankreich auf den vorderen Plätzen der Top-Destinationen. Auch Österreich kommt noch unter die Top 10 der Lieblings-Reiseziele der Europäer.

Obwohl es ein Wachstum bei den Pauschalreisen gibt, entscheiden sich nur rund 20 Prozent der europäischen Reisenden für einen All-inclusiv Urlaub. Immer mehr Menschen buchen ihre Reise jedoch über das Internet oder informieren sich hier zumindest über Reiseangebote.