Dänische Youtube Tourismuskampagne geht nach hinten los

Im Internet hat ein Video auf Youtube seit Wochen für Aufsehen gesorgt. Darin berichtet nämlich eine dänische Mutter darüber, dass sie einen One Night Stand mit einem Touristen hatte und ein Kind daraus entstanden ist. Über das Video versucht sie nun, den Vater ausfindig zu machen.

Das Erschreckende an dem Video ist aber nicht die Mitleid erregende Geschichte der Erzählerin, sondern die Tatsache, dass das Video von der dänischen Tourismusbehörde in Auftrag gegeben wurde, um mehr Touristen ins Land zu bekommen. Dänemark ist entsetzt. Denn die Botschaft fordert eindeutig dazu auf, in das Land zu kommen und ungeschützten Sex mit hübschen Däninnen zu haben.




Video on Demand: Alle Anbieter, Preise, Tests, Sonderaktionen