Türkei ist beliebtes Urlaubsziel

Die Türkei konnte bei den Touristenzahlen im letzten Jahr wieder stark zulegen. Insgesamt besuchten rund 27 Mio. Touristen das Land. Das sind mehr als im Fall von Spanien oder Griechenland.

Die Urlauber kommen nicht ohne Grund in die Türkei, um hier ihre Ferien zu verbringen. Denn das Land punktet durch eine atemberaubende Landschaft, eine Jahrtausende alte Kultur, eine gute, touristische Infrastruktur, aber nicht zuletzt auch durch günstige Preise.

Gerade beim Preisfaktor können andere Urlaubsländer wie Italien, Spanien, Portugal oder Griechenland nicht mithalten, weshalb die Türkei diesen Ländern langsam den Rang abläuft. Die meisten Urlauber der Türkei stammen aus Großbritannien und Deutschland.

Die Tatsache, dass Istanbul 2010 die europäische Kulturhauptstadt ist, wird sicherlich dazu beitragen, dass die Tourismuszahlen auch dieses Jahr wieder ansteigen könnten. Die türkische Tourismusbehörde will die Stärken des Landes noch intensiver in den Mittelpunkt kehren und Touristen anlocken, die an Kultur, aber auch an Badeurlauben interessiert sind. Nach Plan der Behörde soll die Türkei bis 2023 zum weltweit fünftgrößten Tourismusland aufsteigen.