Holiday Inn Mitarbeiter wärmen Gästebetten vor

Die Hotelkette Holiday Inn hat sich jetzt etwas ganz Besonderes einfallen lassen, um den Aufenthalt seiner Gäste noch angenehmer gestalten zu können. Denn die Betten der Gäste werden vorgewärmt. Nicht aber etwa durch eine Heizdecke oder ähnliches, sondern durch zwei Mitarbeiter des Hotels, die sich vor dem Einschlafen des Gastes in sein Bett dazu legen.

Auf Wunsch kommen die zwei menschlichen Wärmflaschen für etwa 5 Minuten auf das Zimmer und wärmen das Bett des Gastes vor. Somit soll der erholsame Schlaf des Gastes garantiert werden, denkt die Geschäftsleitung. Zurzeit befindet sich das Modell in zwei englischen Städten im Probebetrieb.