Gastrobetrieb pachten oder kaufen?

Wer einen Gastronomiebetrieb gründen möchte, steht häufig vor der Wahl, ob ein Lokal gepachtet bzw. gemietet oder aber gekauft werden soll. Beide Varianten bieten verschiedene vor- und nachteile. Wer das Lokal pachten möchte, hat natürlich geringere, monatliche Kosten, dafür geht es nicht in das Eigentum über. Beim Kauf jedoch geht das Lokal gleich in das Eigentum über, andererseits muss man einen großen Betrag dafür investieren.

Auch andere Faktoren spielen bei der Lokalgründung natürlich eine große Rolle. Wenn es sich um ein Lokal handelt, in dem bisher kein Betrieb war, sondern das längere Zeit stillstand, gibt es natürlich keine Erfahrungswerte. Hier kann es besser sein, das Lokal nur zu mieten oder zu pachten. Ansonsten steckt man in den Kauf zu viel Geld, das mitunter verloren geht, wenn das Lokal nicht läuft und man es auch nicht verkaufen kann.

Bei einem bereits bestehenden Lokal gibt es bereits Erfahrungswerte und auch Stammkundschaft. Somit ist das Risiko beim Kauf geringer. Dennoch könnte auch vorerst eine Pacht vereinbart werden und die Option auf einen späteren Ankauf des Lokals.