Flüge in die USA werden teurer

Auch für USA-Fans gibt es immer wieder günstige Tickets, die man mit etwas Glück bekommen hat. Doch auch bei diesen Tickets sollte man die Nebenkosten mit einberechnen. Künftig kommen auf Fluggäste amerikanischer Airlines nämlich auch am Zielflughafen noch Kosten zu.

Bisher war es generell üblich, dass die Mitnahme von zwei Gepäcksstücken im Ticketpreis inkludiert waren. Diese Usance haben bereits fünf US-Airlines nun aber umgestellt. Dazu gehört beispielsweis die große Fluglinie US Airways. Denn hier darf nur mehr ein Gepäcksstück kostenlos befördert werden. Für den zweiten Koffer fallen bereits 50 Dollar Gebühr an. One Way versteht sich. Das bedeutet, dass sich der Hin- und Rückflug in die USA gleich um 100 Dollar erhöht.

Unter den großen US Airways hat die Delta Air hier nicht mitgezogen. Auch Ticketpreise europäischer Airlines sind bisher nicht davon betroffen. Ob sich die betreffenden fünf Airlines damit nicht ein Eigentor geschossen haben? Bleibt nur fraglich, ob die Kofferindustrie darauf reagieren wird und künftig auch Supersize Koffer herstellen wird, damit kein zweiter Koffer mehr benötigt wird.

YourHolidays.de - Günstiger kommen Sie nicht mehr weg!