Eine Segelreise der luxuriösesten Art

Viele Menschen träumen von der eigenen Segeljacht, um darauf ihren Urlaub zu verbringen und über die Weltmeere zu schippern. Nur Wenige können sich dieses Vergnügen aber auch tatsächlich leisten. Selbst bei vielen Besserbegüteten reicht es “nur” für ein kleines Segelboot.

Die Reichen dieser Welt lassen sich den Luxus auf See aber gerne auch etwas kosten. So auch die Hedgefonds-Gründerin Elena Ambrosiadou, die die weltbekannte, moderne Luxusjacht Maltese Falcon nun für wohlfeile 75 Mio. Euro erstanden hat. Hier einige eindrucksvolle Bilder:

Für die, die nun das Segelfieber gepackt hat, ein kleiner Trost. Die Maltese Falcon wurde gerade generalüberholt und kann nun für rund 375.000 Euro die Woche gemietet werden.