kronenöl rapsöl mit ama gütesiegel und 100 % aus österreich

Kronenöl im neuen Outfit

Das in Österreich bekannte und beliebte Kronenöl hat gerade ein neues Outfit bekommen. Das Packaging der beliebten Marke erscheint im modernen Design und wird zukünftig insbesondere Gäste am Buffet ansprechen. Grußmutter kennt das bekannte Qualitätsprodukt noch aus der Fernsehwerbung. Read more

Kartoffelpuffer Partyservice in Berlin

Sie suchen eine Idee für die nächste Firmenfeier, eine Veranstaltung die teilweise auch im Freien stattfinden soll? Egal ob es sich um einen Geburtstag, ein Jubiläum oder einen Kundenevent handelt, hier gibt es eine neue und flexible Idee für Sie.

Read more

Imbisswagen der neuesten Generation!

Wenn man an einen Imbisswagen denkt, dann könnte man schnell an farblose und unattraktiv wirkende Pommesbuden auf Rädern denken. Doch dieses Konzept ist mittlerweile überholt. Wer auch auffallen und verkaufen möchte, muss auch beim mobilen Verkauf auf ansprechendes Ambiente und modernes Design setzen. Das Unternehmen CTR, Spezialist für Promotionfahrzeuge und Verkaufssysteme, hat diesen Trend erkannt und liefert daher innovative, mobile Verkaufslösungen für den modernen Gastronom.

Der 4600-8 E Grillwagen beispielsweise besticht schon durch sein außergewöhnliches und ansprechendes Design, sodass Passanten ganz automatisch darauf aufmerksam werden und Lust auf einen Imbiss bekommen. Die achteckige Verkaufsfläche mit einer elliptisch geformten Verkaufstheke sorgt für perfekte Zugangsmöglichkeiten an jedem Aufstellort. Zudem sorgen ausklappbare Stehtische und eine elegant integrierte Halogen-Beleuchtung dafür, dass sich die Gäste wohl fühlen.

Read more

Gut speisen beim Wirtuosen

Man würde es kaum erwarten. Doch mitten in einem Büro- und Gewerbegebiet im burgenländischen Siegendorf an der österreichisch-ungarischen Grenze hat der gelernte Haubenkoch Horst Sommerer ein Spitzenrestaurant eingerichtet, für das die Bezeichnung Kantine eigentlich irgendwie nicht passend ist.

Von Montag bis Freitag bietet die Küche im Restaurant zum Blauen Turm hier ausgewählte Menüs auf hohem Niveau zu leistbaren Preisen. Nicht umsonst hat sich das Restaurant mittlerweile schon als Geheimtipp herum gesprochen.

Für Seminare oder Veranstaltungen stehen sogar abgetrennte Räumlichkeiten oder ein Vortragssaal zur Verfügung, die angemietet werden können.

Aliens schätzen Großbritannien… aber Burger braten sie in den USA!

Aliens lieben Großbritannien. Das ist auch Erdenbewohnern klar, seit die britische Regierung damit angefangen hat, geheime Dokumente über Ufo Sichtungen über den britischen Inseln zu veröffentlichen. Bereits in mehreren Auflagen hat die Regierung Großbritanniens Berichte von Bürgern, Piloten, aber auch Polizisten und Soldaten veröffentlicht, die in den letzten Jahrzehnten Ufos oder aber sogar Aliens gesehen haben wollen.

Schon lange war der Hype um Besucher aus dem All nicht mehr so groß in England. In den USA hingegen sind die grünen Männchen schon zur Gewohnheit geworden. Dort trifft man sich sogar zum Essen bei ihnen…
Read more

iPhone verschafft PizzaHut Millionenumsatz

PizzaWie weit die Möglichkeiten mit dem iPhone von Apple gehen, wird erst nach und nach bekannt. Der Pizza-Restaurantkette PizzaHut hat beschert das iPhone beispielsweise bereits einen Millionenumsatz.

Der Clou des iPhone steckt in den Applikationen, die damit genutzt werden können. Denn über das iPhone kann man auch von unterwegs Pizza bei PizzaHut bestellen. Auch andere Pizzaketten verwenden Online-Bestellmöglichkeiten und bieten sogar Bestellungen per Handy an. Doch keine dieser Applikationen hat sich so durchgesetzt wie die PizzaHut-iPhone-Applikation.

Die Software wurde mittlerweile mehr als 1 Million mal herunter geladen und beschert dem Unternehmen PizzaHut auch Umsätze von über einer Million Dollar. Immerhin können die Kunden bei der Bestellung über das iPhone auch einen Rabatt von 20 Prozent einstreifen. Wer möchte, kann seine Pizza auf dem Touch Screen Monitor des iPhones auch selbst zusammenstellen und per Drag&Drop Menü belegen.

Ostalgie Kreuzfahrt in der Ostsee

Im Jahr des 20-Jahre Jubiläums des Falls der Berliner Mauer wollen auch Tourismusbetriebe mit Ostromantik punkten. So kann man in der Ostsee nun mit einem Kreuzfahrtschiff wieder in die Welt der DDR eintauchen.

Die Tallink-Silja Line bietet im November eine Ostalgie-Kreuzfahrt von Rostock nach Helsinki an. Während der Überfahrt spielt nicht nur die Ostrock-Coverband Splitt, sondern die Gäste haben auch die Möglichkeit, eine Ost-Modenschau mitzuerleben oder an einem Ost-Quiz teilzunehmen.

Flugzeug Restaurant wiedereröffnet

Ein Dinner im Speisewagen eines Zuges oder auch auf einem Schiff ist heute nichts Ungewöhnliches mehr. Doch in einem Flugzeug zu speisen und zwar nicht nur von den aus den Vordersitzen ausklappbaren Tischchen, sondern in gemütlicher Atmosphäre ist dann doch noch etwas anderes. Möglich ist dies im Flugzeugmuseum Merseburg.

Die Sitze in der Iljuschin IL-62, die bis 1989 ihren Dienst versehen hat, sind in Vierergruppen wie Tische in einem Restaurant angeordnet. 40 Gäste finden hier Platz. In die Luft geht das Flugzeug zwar heute nicht mehr, aber dennoch kann man eine ganz besondere Atmosphäre genießen. Neben dem Restaurantbereich wird den Gästen an einer Bar, die sich längs durch das Flugzeug zieht, internationals Cocktails angeboten.

Das Flugzeug Cafe kann natürlich auch für Firmen- oder Familienfeiern angemietet werden und bietet eine ideale Eventlocation.

Mit dem Kreuzfahrtschiff auf Piratenjagd

Viele Menschen können heute schon von sich behaupten, eine Kreuzfahrt unternommen zu haben. Aber diejenigen, die auch behaupten können, dabei Piraten gejagt zu haben, sind noch sehr selten. Ein findiger, russischer Geschäftsmann hat eine Marktlücke für sich entdeckt und steuert wohlhabende Russen mit einem Kreuzfahrtschiff direkt in den Golf von Aden, wo es von Piraten nur so wimmelt.

Weder die Besatzung, noch die Passagiere planen dabei allerdings einen gemütlichen Aufenthalt auf See. Das Kreuzfahrtschiff stellt einen regelrechten Köder dar, um Piraten anzulocken und schippert langsam vor der Küste von Somalia. Die Passagiere haben auch nicht etwa Badehosen oder Sonnencreme im Gepäck, sondern sind bis zum Hals mit Waffen eingedeckt.

Sobald ein Piratenverband versuchen sollte, das Schiff der Russen anzugreifen, haben die Passagiere endlich das, wofür sie fast 6.000 Dollar exklusive Munition hingeblättert haben. Nämlich Schussfreigabe auf Piraten.

Damit dabei nichts schief gehen kann, werden die Passagiere von privaten Sicherheitskräften, die sich teils aus ehemaligen Sondereinsatzkommandos zusammensetzen, begleitet.


SysWar.de das Online Browsergame mit graphischen Universum Karte

Esel als Zebras im Gaza Zoo

ZebraDer Direktor des Gaza Zoos in Israel hat sich nun etwas Besonderes einfallen lassen, um Besucher in seinen Zoo zu locken. Denn, aufgrund der Tatsache, dass der Gazastreifen, in dem der Zoo liegt, stark abgeriegelt ist und Tiere daher nicht einfach in den Zoo eingeführt werden können, griff der Direktor in die Trickkiste.

Der Direktor ließ einfach einen Esel mit schwarzen Streifen bemalen, sodass dieser nun wie ein Zebra aussieht. Die Besucher hat es gefreut. Die neue Attraktion hat sich rasch herum gesprochen. Nun wurde bereits ein zweiter Esel mit der Zebra-Lackierung versehen.