Tourismus Fachhochschule für Treuchtlingen

Wer im Tourismusbereich etwas erreichen will, sollte über eine gute Ausbildung verfügen. Gerade für angehende Regionalmanager und Hoteliers ist die richtige Ausbildung als Basis für eine Karriere im Tourismus von entscheidender Bedeutung.

Auch in der bayerischen Gemeinde Treuchtlingen  sieht man das so. Der Ort erhält nämlich eine Privat-Uni mit Schwerpunkt Tourismus.
Read more

Recruiting Days in Berlin

Ab dem 8. März starten wieder die Recruiting Days in Berlin. Die Messe für Hotel, Gastronomie und Touristik. Dieser Messetipp eignet sich vor allem für Menschen, die sich eine Karriere in diesen Bereichen vorstellen können und sich nach Jobmöglichkeiten umsehen wollen.

Die Messe findet im Hotel Berlin am Lützowplatz statt. Rund 30 Aussteller werden hier Informationen und Inhalte rund um die Karrieremöglichkeiten in Touristik, Gastronomie und Hotellerie im In- und Ausland präsentieren. Es werden rund 800 Besucher im Kongresshotel erwartet.



www.viking.de

Hauptschule setzt auf Praxis in der Gastro

Junge Menschen, die noch zur Schule gehen, wissen meist noch nicht, was sie einmal werden wollen, stellen sich diese Frage aber auch eher selten. Die Hauptschule Eschweiler in der Stadtmitte möchte dies ändern und seinen Schülern Möglichkeiten aufzeigen.

Dazu besuchen die Jugendlichen verschiedene Betriebe wie Banken, Werkstätten und andere Firmen, um in das Arbeitsleben hineinschnuppern zu können. Auch die Gastronomie ist dabei natürlich ein Thema. Hier kann man nicht nur zusehen, wie es in einer Restaurantküche zugeht, sondern sich auch aktiv beteiligen.

Natürlich lernt man hierbei auch gleich, wie man richtig serviert und worauf es bei der Bewirtung der Gäste ankommt. Selbst, wenn man später nicht in der Gastronomie landet, lernen die Schüler auf jeden Fall etwas für das Leben.

Gastronomie sucht vergeblich Fachkräfte

Die Gastronomie hat es derzeit nicht leicht. Denn in den nächsten Jahren droht ein akuter Personalmangel an gut ausgebildeten Fachkräften für die Gastronomie. Denn immer weniger junge Leute entscheiden sich für eine Lehre in der Gastronomie.

Junge Menschen, die sich für eine Ausbildungsart entscheiden müssen, sehen keine attraktiven Perspektiven in der Gastronomie. Dabei sind die Möglichkeiten gerade in der Gastronomie und im Tourismus überaus vielfältig. Angefangen von der Küche über den Rezeptionisten bis hin zum Hotelmanager warten viele aufregende und abwechslungsreiche Herausforderungen, die überdies hinaus auch gut bezahlt werden. Allein die Dienstzeiten werden von den Jungen häufig als Grund angesehen, dennoch in eine ander Branche einzusteigen.

LCC sucht Vertriebs- und Franchisepartner!

1153852_coffee_-_expresso_1
Unabhängig arbeiten im Bereich Gastronomie und dabei sein eigener Chef sein. Dazu muss man nicht unbedingt ein eigenes Lokal eröffnen. Auch im Bereich Vertrieb warten TOP Möglichkeiten für engagierte Leute.

Der Kaffee- und Getränkegroßhändler LCC, der bereits in Italien und Frankreich eine starke Marktposition hält, sucht derzeit neue Vertriebspartner für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Das internationale Unternehmen ist Großhändler für Kaffeemaschinen, Kaffee, Getränke, aber auch für Zubehör für die Gastronomie, große Unternehmen und Büros.

BohnenDurch ein attraktives Franchise-System können Vertriebspartner gemeinsam mit dem Unternehmen im Umkreis von 70-80 km um Ihren Wohnort tätig sein und somit je nach Leistung zwischen 50.000 und 80.000 Euro im Jahr verdienen.

Da das Unternehmen im deutschsprachigen Raum gerade erst am Anfang der Expansion steht, besteht jetzt ein guter Zeitpunkt zum Einstieg als Vertriebspartner, um davon profitieren zu können. Wenn noch Fragen bestehen, sollten gibt es weitere Informationen unter der Webseite www.ict-company.info bzw. unter lcc-germany@web.de oder auch unter der Support Hotline 0049 4080/90 81 224 Mo bis Fr. von 07:00 – 19:00 Uhr.

Ausbildung zum Tea Master

TeeWas der Barista für den Coffeeshop ist, das ist der Tea Master für den Teebereich. Denn die Ausbildung zum Tea Master öffnet zahlreiche Türen von England bis Ceylon.

Tea Master sind Restaurantfachleute und Spitzenkräfte, die sich durchaus als Spezialisten im Bereich des Tees bezeichnen dürfen. Nur eine handverlesene Auswahl an Personen darf diesen Titel tragen. Seit kurzem beschäftigt auch das Upstalboom Strandhotel Gerken einen solchen Tea Master und bietet Teeliebhabern damit ein besonderes Highlight.

Bei der Ausbildung zum Tea Master, die mehrere Wochen dauert, geht es nicht nur darum, verschiedene Teesorten nach Geschmack und Aussehen unterscheiden zu können, sondern auch Themen wie Aromastoffe und Hygienebedingungen werden erlernt.

Tourismus Manager gesucht

Tourismus Manager werden nach wie vor gesucht. Wer sich zum Tourismusfachwirt ausbilden lässt, hat somit gute Voraussetzungen, um einen Job in der Tourismus Wirtschaft zu bekommen.

Tourismusfachwirte bzw. Tourismus Manager sind mit einer Vielzahl von Aufgaben betraut. Einerseits kann ihr Aufgabenbereich in der Organisation und der Planung von Reisen liegen, andererseits aber auch in der Vermarktung von Urlaubsregionen oder auch in der Bewerbung einzelner Urlaubsunterkünfte.

Die Ausbildung zum Tourismus Manager dauert üblicherweise ein Jahr und kann an unterschiedlichen Bildungseinrichtungen für Gastronomie und Tourismus durchgeführt werden. Neben den Bereichen Marketing und auch rechtlichen Bereichen lernen die angehenden Tourismusfachwirte während der Ausbildung auch die Bereiche Unternehmensführung und Betriebswirtschaft kennen.