Heimische Fische auf der SlowFisch 2010

Fische aus heimischen Gewässern stehen im Mittelpunkt der dritten SlowFisch vom 5. bis 7. November 2010 in der Messe Bremen.
Die Vereinigung Slow Food, die mit mehreren Convivien auf der SlowFisch vertreten ist, setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Vielfalt ein. So liegt in diesem Jahr der Schwerpunkt der Veranstaltung auf Fischen wie Karpfen, Saibling oder Bachforelle.

Diese werden im SlowFisch Restaurant zubereitet und auch an zahlreichen Ständen angeboten.

Da zu einem guten Fischmenü aber mehr gehört als die Tiere aus dem Wasser, gibt es auf der Messe auch Beilagen, Getränke von Apfelsaft bis Wein, die passenden Desserts und ergänzende Produkte wie Käse, Wurst und Fleisch.
Besucher können an den Messeständen probieren oder sich bei den so genannten Geschmackserlebnissen von Experten durch die Verkostung führen lassen.
Die dritte SlowFisch findet vom 5. bis 7. November 2010 jeweils von 10 bis 18 Uhr in den Hallen 1 und 2 der Messe Bremen statt.

Die Tageskarte kostet 8 Euro und ermäßigt für SlowFood Mitglieder, Schüler, Auszubildende und Studenten 6 Euro. Kinder bis 12 Jahre erhalten in Begleitung eines Erwachsenen freien Eintritt.

Das Ticket ist ebenfalls gültig für die zeitgleich stattfindenden Messen Reiselust und Caravan Bremen. Weitere Informationen gibt es online unter www.slowfisch-bremen.de und www.messe-bremen.de.
Share/Bookmark

Comments are closed.